23. Juli 2018
Biografiearbeit ist nicht nur ein Abhaken im Fragebogen, sondern eine Zeitreise durch das letzte Jahrhundert. Ein Erlebnis für die Angehörigen, die sich plötzlich mit dem Leben des Vaters, der Mutter, des Partners oder der Partnerin auseinandersetzen.

25. Juni 2018
Angehörige sind im ICS ein fester Bestandteil im Programm. Ganz wichtig ist der ständige Austausch zwischen der betreuenden Familie und dem/der TherapeutIn. Angehörige übernehmen feste Aufgaben, wie zum Beispiel Fantasiereisen oder Körperarbeit, geben Nähe und verstärken gute Gefühle. Diese Aufgaben sind nicht nur für den dementen Menschen richtig und wichtig, sondern geben auch dem Angehörigen sehr viel Stärke.

15. Juni 2018
Therapiepuppen sind ein Tool im Informed-Child-System. Puppen sind aus der Arbeit mit dementen Menschen kaum noch wegzudenken

03. Juni 2018
Hypnose und Demenz geht doch gar nicht. In einer Demenz kann man sich nicht konzentrieren. Mit alten Menschen kann man eh nicht mehr arbeiten. Hypnose ist bei Demenz kontraindiziert... Ja ja ja, ihr mich auch. Was für ein Schubladendenken. Natürlich kann man auch ältere Menschen hypnotisieren. Und auch mit dementen Menschen kann man fabelhaft mit Hypnose arbeiten. Vielleicht nicht klassisch, aber man kann es. Ja, sogar ursachenorientiert. Regression ist möglich, sogar besser als bei manch...